Das Thurn und Taxis Palais

Das Thurn und Taxis Palais

Moderne Vielfalt in historischer Umgebung

Mit dem Thurn und Taxis Palais hat Frankfurt ein besonderes Kleinod zurück erhalten. Das barocke Stadtschloss wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört und wurde schließlich im Zeitraum von 2007 bis 2009 nach historischem Vorbild wieder aufgebaut. Als Vorlage dienten Originalpläne des Hofarchitekten des französischen Sonnenkönigs. Der Architekt Robert de Cotte arbeitete Anfang des 18. Jahrhunderts auch für Fürst Anselm von Thurn und Taxis.

Das Thurn und Taxis Palais ist das Herzstück des PalaisQuartier, zu dem der Büroturm NEXTOWER, das Hotel Jumeirah Frankfurt und das Shoppingcenter MyZeil an der Zeil gehören. Rund um den neu geschaffenen Thurn-und-Taxis-Platz ist damit eine der ersten Adressen der Stadt mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten entstanden.

Die Eventlocation “Sala Grande” im Untergeschoss und die “BelEtage” im 1. Obergeschoss eignen sich für exklusive Veranstaltungen, Produktpräsentationen oder Konzerte für Firmenkunden und Privatpersonen.

Zudem bietet das “Restaurant und Café Frohsinn” im Erdgeschoss des Palais ebenfalls hochwertiges und hauptsächlich mediterranes Essen zu fairen Preisen an.

Des Weiteren wird es im Palais attraktiven Einzelhandel und ansprechende Büros geben.

So kann man im Thurn und Taxis Palais speisen, genießen, arbeiten und ein wenig Frankfurter Geschichte atmen. Im Innenhof des Palais wird der Großstädter je nach Witterung Ruhe und sogar gehobene Bewirtung unter freiem Himmel finden. Das gelungene Nebeneinander von moderner und historischer Architektur begeistert anspruchsvolle Zielgruppen.

Voransicht Voransicht Voransicht Voransicht Voransicht Voransicht

AdresseThurn-und-Taxis-Platz 1, Große Eschenheimer Str. 10, 60313 Frankfurt am Main
Gesamtfläche (BGF):11.000 m2, davon 2.000 m2 unterirdisch
Geschossanzahl:vier
Nutzung:Gastronomie, Einzelhandel, Events und Büros
Besonderheiten:· Ballsaal "Sala Grande" als hochkarätige Eventlocation im Untergeschoss
· Event-Etage "BelEtage" im 1. Obergeschoss
· In der Sala Terrena im Erdgeschoss sind zwei originale Fundstücke zu besichtigen: die Grundsteinplatte (1732) und eine originale Kaminplatte (um 1730), die das Allianzwappen der Familien Thurn und Taxis und Lobkowicz zeigt. Beide Exponate wurden restauriert und sind eine Leihgabe des Museums für Kommunikation Frankfurt.
· Tiefgarage mit direktem Zugang

Adelssitz

Das Thurn und Taxis Palais wurde 1729 bis 1739 von Robert de Cotte, Hofarchitekt des Sonnenkönigs Ludwig XIV., im Auftrag des Reichserbgeneralpostmeisters Fürst Anselm Franz von Thurn und Taxis erbaut. Das Palais hat eine sehr wechselvolle Geschichte: 1748 wurde es Sitz der Hauptverwaltung der Kaiserlich-Thurn-und-Taxis’schen Post, 1805 bis 1813 Residenz des Fürstprimas und Großherzogs von Frankfurt am Main Carl Theodor von Dalberg.

Nach der Wiederherstellung der Freien Stadt Frankfurt am Main tagte hier von 1816 bis 1866 der Bundestag des Deutschen Bundes. 1895 verkaufte Fürst Albert I. von Thurn und Taxis das Palais an die Reichspost, nachdem er die Innenausstattung in sein Schloss Emmeram in Regensburg hatte bringen lassen, wo sie sich heute noch befindet. 1905 übernahm die Stadt Frankfurt am Main das Palais und richtete darin 1908 das Völkerkundemuseum für die Sammlungen des Afrikaforschers Leo Frobenius ein.

Im Zweiten Weltkrieg wurde das prachtvolle Gebäude stark beschädigt. Jetzt wurde es nach Originalplänen – mit funktionsgerechter Raumaufteilung und modernster Technik – wieder aufgebaut. Die Architekten haben herausgearbeitet, was das Palais zu seiner Blütezeit ausgemacht hat: die historische Fassade, die prächtigen Innenräume und den stimmungsvollen Innenhof.

KP INVESTMENTS GmbH

Monica Ann Sibler
Director Office Leasing
E-Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Telefon +49 (0)69 678 30 56-10

Kontakt zum Mieter der Eventlocation “Palais Frankfurt”

Palais Management GmbH
Luca Cinelli
Direktor Marketing & Sales
E-Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Telefon: +49 (0)69 943 508 54
www.palais-frankfurt.com

 

Savoir-vivre

Was wäre das Leben ohne gute Waren und gute Speisen?

Das Thurn und Taxis Palais ist Ausdruck des Savoir-vivre unserer Vorfahren und wird gehobene Küche und eine erlesene Einkaufswelt bieten. Gespeist wird im Restaurant und Café Frohsinn im linken Flügel des Erdgeschosses und je nach Witterung natürlich im Innenhof unter freiem Himmel.

Direkt gegenüber werden anspruchsvolle Geschäfte für den erlesenen Geschmack zum exquisiten Einkaufserlebnis einladen.

Im Untergeschoss des Thurn und Taxis Palais ist die neue Eventlocation “Sala Grande” im Herzen der Stadt entstanden. Der 1.400 Quadratmeter große Ballsaal bietet Platz für bis zu 1.000 Personen bieten: für Firmenevents und Feiern, für spezielle Anlässe und mehr.

Die “BelEtage” im 1. Obergeschoss erweitert das Spektrum der Eventmöglichkeiten im Palais.

Das Thurn und Taxis Palais ist bereits jetzt ein neuer Treffpunkt mitten in der Stadt und bringt als hochkarätiger Veranstaltungsort Glanz und Glamour an eine der ersten Adressen der City.